RHIGA Royal Hotel, New York City (1989)

Als Food & Beverage Manager war Klaus Piber verantwortlich für die Konzeption und Eröffnung der gesamten Gastronomie des damals höchsten Hotels von New York City. Mit 500 reinen Suiten und 54 Stockwerken war es ein Hotel der Superlative in Midtown Manhatten. Dass die Gastronomie diesen Superlativen stand halten musste, verstand sich ganz von selbst. Ein Top Restaurant, eine elegante Bar, Veranstaltungsräumlichkeiten im 2., 53. und 54. Stock sowie eine neue Art von Roomservice, wo in einem speziellen Aufzug eine "flying Kitchen" eingebaut wurde, um den Gästen noch rascher ihre Speisen und Getränke servieren zu können, waren nur ein paar der Herausforderungen, die ein 5 Sterne plus Hotel in Manhatten mit sich brachten.